CfP: Neues ZeFKo-Format – ZeFKo Teach-In

Die ZeFKo freut sich, mit dem ZeFKo Teach-In ein neues Format zu schaffen, um die Lehre in der Friedens- und Konfliktforschung wissenschaftlich zu reflektieren. Hierbei sollen verschiedene Themen vor dem Hintergrund der (hochschul)pädagogischen Literatur wissenschaftlich analysiert, diskutiert und entwickelt werden. Es sollen innovative Ideen in der universitären Lehre, politischen Bildung und praktischen Trainings vorgestellt und ihre Umsetzung untersucht werden, indem Lernziele formuliert, Implementationen empirisch dokumentiert und analysiert werden und Ressourcen und Materialien entwickelt und bereitgestellt werden. Die kurzen Beiträge im ZeFKo Teach-In werden im Peer-Review-Verfahren begutachtet und sind in folgenden (und weiteren) Bereichen willkommen:

  • Innovative didaktische Methoden in der Lehre
  • Pädagogische Reflexionen zur Kurs- und Modulkonzeption
  • Analyse digitaler und hybrider Lehre
  • Wissenschafts(politische) Analysen von Studiengangskonzeption und -entwicklung
  • Kritische Reflexion der politischen und institutionellen Rahmenbedingungen der Lehre
  • Fragen nach einer Abbildung des interdisziplinären Forschungsfeldes in häufig stark disziplinären Studiengängen

Wir freuen uns über Beiträge von max. 3000 Wörter, inkl. Literaturverzeichnis und Fußnoten, die nach einem Peer-Review-Verfahren online first veröffentlicht werden.

 

New ZeFKo format: ZeFKo Teach-In

ZeFKo is pleased to announce a new format – the ZeFKo Teach-In – to reflect on teaching in peace and conflict research. Various topics are to be scientifically analysed, discussed and developed against the background of the (university) pedagogical literature. Innovative ideas in university teaching, political education and practical training should be presented and their implementation scrutinized by formulating learning goals, empirically documenting and analyzing implementations, and developing and providing resources and materials. The short contributions in the ZeFKo Teach-In are peer-reviewed and are welcome in the following (and other) areas:

  • Innovative didactical methods in teaching
  • Pedagogical reflections on course and module concepts
  • Analysis of digital and hybrid teaching
  • Scientific analyses of course design and development
  • Critical reflection on the political and institutional conditions of teaching
  • Questions on representing an interdisciplinary research field in often disciplinary study programmes

We welcome contributions of max. 3000 words, including bibliography and footnotes, which are published online first after a peer review process.

 



Diesen Blogbeitrag zitieren
lehrgut (2022, 19. März). CfP: Neues ZeFKo-Format – ZeFKo Teach-In. Lehrgut. Abgerufen am 21. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/qte8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.