Transformation und Bildung – Die neue Podcastreihe von !ebasa

Im Mai 2019 ist der freie Bildungsträger !ebasa mit einem Podcast zum Thema „Transformation und Bildung“ gestartet. Bislang sind drei Folgen online:

  • Was ist Transformative Bildung? Podcast Folge 1 (51:53)
  • Die Rolle von Bildung bei gesellschaftlicher VeränderungPodcast Folge 2 (58:05)
  • Herausforderungen und vielversprechende Ansätze einer transformativen BildungspraxisPodcast Folge 3 (01:03:06)

In den ersten drei Folgen werden insbesondere Stimmen und Meinungen von Teilnehmenden der Konferenz „Bildung Macht Zukunft: Lernen für die sozial-ökologische Transformation?“, die im Februar 2019 in Kassel standfand, aufgegriffen. (Auf diese Veranstaltung und einige daraus resultierende Projekte haben wir in einem früheren Beitrag hingewiesen.)

Über die Macher*innen: !ebasa räumt rassismuskritischen und postkolonial informierten Perspektiven einen hohen Stellenwert in der Auseinandersetzung mit nachhaltiger Entwicklung und Globalem Lernen ein. In der Vergangenheit hat !ebasa schon einige lesenswerte und höchst informative Bildungsmaterialen erarbeitet und weböffentlich zur freien Verfügung gestellt. In diesen finden sich neben hilfreichen Bestimmungen zentraler Begrifflichkeiten auch aussagekräftige Beschreibungen und Anleitungen zu mehr oder weniger bekannten Methoden politischer Bildungsarbeit. Besonders hilfreich und attraktiv scheinen mir die von !ebasa angebotenen Materialien darüber hinaus, weil sie immer wieder kritische Reflexionsprozesse zu bewährten didaktischen Methoden dokumentieren und anregen.

Viel Spaß beim Hören und Weiterdenken.

Michaela Zöhrer



Diesen Blogbeitrag zitieren
lehrgut (2019, 21. Oktober). Transformation und Bildung – Die neue Podcastreihe von !ebasa. Lehrgut. Abgerufen am 21. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/qtdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.